More lazy Days

Heute war das Meer ruhig, so dass wir  am Hausriff schnorcheln konnten. Das heisst, wir sind bei Ebbe vor unserem Bungalow ins Meer gestiegen und 100 Meter durch knietiefes Wasser bis zum Riff gewatet. Wir haben viele Fische gesehen! Davon gibt’s leider keine Fotos. Liv hat sie gemalt. Später hier zu sehen.

image

image

image

image

image

One Comment
  1. Hallo alle zusammen
    Ich beneide auch, ich möchte jetzt auch in ein Wasser steigen. Am Morgen bin ich zu faul, um zum Schwimmen zu gehen und am Abend zu k.o.!
    Ich habe auch schon auf die Hände geguckt, aber ich habe keine Schwimmhäute entdeckt. Wenn man genau hinsieht, haben die beiden jungen Badenixen aber schon ein wenig die Augenform der dort einheimischen Schönheiten angenommen.
    Und dann der Glaceverbrauch, der ist ja enorm! …….. und auf den Hund gekommen. Schön sind auch die „fotografierten“ Fische anzusehen.
    Wir waren am Freitag in Wettingen und haben den durstenden Pflanzen ausgiebig Wasser gegeben. Den Rasen haben wir links liegen gelassen, er ist kaum gewachsen.
    Hebets weiterhin guet
    Mams und Paps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.